Die Kandidaten

Die folgenden Kandidaten wurden am 18. März vom Conseil Constitutionnel offiziell für den ersten Wahlgang am 23. April bestätigt:

Nathalie Arthaud – Lutte Ouvrière (kommunistisch-trotzkistisch)

990px-nathalie_arthaud

Für die den „Arbeiterkampf“ (dt. Name der Partei) tritt Nathalie Arthaud an. Schon 2012 bewarb sie sich für die Präsidentschaft.

(Foto: Par Minamonoch — Travail personnel, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18496700)

Philippe Poutou – Nouveau Parti Anticapitaliste (sozialistisch-antikapitalistisch)

537px-philippe_poutou_2011_cropped

Der Kandidat von 2012, Philippe Poutou, tritt auch 2017 erneut für die antikapitalistische Linke an.

(Foto: Par Photothèque Rouge/JMB, Attribution, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47643124)

Jean-Luc Mélenchon – unterstützt von Parti de Gauche, Parti Communiste Français und anderen (links-euroskeptisch)

jean-luc_melenchon_a_la_marche_pour_le_climat_le_21_septembre_2014

Der Europaabgeordnete und Initiator der Parti de Gauche und des Front de Gauche tritt dieses Mal mit der Plattform La France insoumise (Dt. Das widerspenstige Frankreich) an.

Portrait: Jean-Luc Mélenchon

(Foto: Par Jean-Luc Mélenchon avec Nicolas Hulot.jpg: http://www.melenchon.frDerivative work: Adzo.1 — →Cette image a été extraite d’un autre fichier : Jean-Luc Mélenchon avec Nicolas Hulot.jpg, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=46917698)

Benoît Hamon – Parti Socialiste (sozialdemokratisch-linksliberal)

bhamon2012

Die Partei des amtierenden Präsidenten François Hollande hat in einer Vorwahl einen Kandidaten ermittelt. Der Parteilinke Benoît Hamon hat sich klar gegen den ehemaligen Premierminister Manuel Valls durchgesetzt. Er wird auch vom Grünen Yannick Jadot unterstützt, der seine Kandidatur zu Gunsten Hamons zurück gezogen hat.

Portrait: Benoît Hamon

(Foto: von Jackolan1 (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)%5D, via Wikimedia Commons)

Emmanuel Macron – En Marche (liberal-progressiv)

LEWEB 2014 - CONFERENCE - LEWEB TRENDS - IN CONVERSATION WITH EMMANUEL MACRON (FRENCH MINISTER FOR ECONOMY INDUSTRY AND DIGITAL AFFAIRS) - PULLMAN STAGE

Der ehemalige Wirtschaftsminister unter Valls und Berater von Präsident Hollande möchte mithilfe der eigenen Bewegung „En Marche !“ im Wahlkampf mitmischen. Diese ist keine Partei im klassischen Sinne, sondern eine lose Bewegung.

Portrait: Emmanuel Macron

(Foto: Par OFFICIAL LEWEB PHOTOS — LEWEB 2014 – CONFERENCE – LEWEB TRENDS – IN CONVERSATION WITH EMMANUEL MACRON (FRENCH MINISTER FOR ECONOMY INDUSTRY AND DIGITAL AFFAIRS) – PULLMAN STAGE, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48345540)

Jean Lassalle – unabhängig (liberal)

512px-modem_regional_elections_2010-01-24_n06

Der Abgeordnete aus dem Südwesten hat die Mitte-Partei MoDem verlassen, da Parteigründer François Bayrou in den Vorwahlen von Les Républicains zu sehr auf Alain Juppé gesetzt hatte.

(Foto: Par Marie-Lan Nguyen — Travail personnel, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9068026)

François Fillon – Les Républicains (konservativ-liberal)

francois_fillon_1

Für die große konservative Partei geht der ehemalige Premierminister François Fillon ins Rennen.

Portrait François Fillon

(Foto: Von Remi Jouan – Photo taken by Remi Jouan, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5405429)

François Asselineau – Union Populaire Républicaine (souveränistisch)

François_ASSELINEAU-1

Der ehemalige Gaullist Asselineau möchte aus Eurozone, EU und NATO austreten. 2012 hat er noch zu wenige Unterstützerunterschriften erhalten, 2017 könnte er zur Wahl zugelassen werden.

Foto: By Union Populaire Républicaine (https://www.upr.fr/non-classe/photo-officiel) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)%5D, via Wikimedia Commons

Nicolas Dupont-Aignan – Debout la France (sozial-gaullistisch)

579px-nda_en_2014

Der Abgeordnete und Chef der gaullistischen und Répulicain-nahen Partei Debout la France wird wie 2012 bereits antreten.

(Par Laurence de Terline — https://www.flickr.com/photos/deboutlarepublique/14063254555/in/set-72157644411945451, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39840635)

Marine Le Pen – Front national (rechtsextrem)

512px-front_national_2010-05-01_n04

Die Europaabgeordnete kündigte im Februar 2016 ihre erneute Kandidatur für das Präsidentenamt an.

(Par Marie-Lan Nguyen — Travail personnel, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10229367)

Jacques Cheminade – Solidarité & Progrès (antiimperialistisch-protektionistisch)

512px-jacques-cheminade_2

Bereits 2012 trat Cheminade für den französischen Ableger protektionistischen und von Verschwörungstheorien bestimmten LaRouche-Bewegung an.

(Foto: Par Julien Lemaître — http://www.cheminade2012.fr/images2012/Jacques-Cheminade_2.jpg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18496701)

Stand: 18. März 2017